Bad | Sanitär

Bad | Sanitär - der Start in den neuen Tag!

Einer der wichtigsten Räume eines Hauses ist das Badezimmer - denn von dort aus starten Sie in den Tag!

 

Finden Sie Ihr Traumbad auf über 5.000 m² Ausstellungsfläche!


Erleben Sie auf über 5.000 qm Ausstellungsfläche eine große Auswahl an Gestaltungsideen, die in Form, Farbe und Design jeden Geschmack treffen: ob modern oder klassisch, seniorengerecht oder Wellness-Oase – für jeden Raum haben unsere Mitarbeiter die passende Idee!

Gerade beim Badezimmer gibt es viele planerische und technische Details zu beachten. Damit auch die Versorgungsanschlüsse passen und alle notwendigen Ausstattungselemente vorhanden sind, beraten unsere Spezialisten bei der Auswahl und Planung des Badezimmers bis ins kleinste Detail.

Ich will Wellness jeden Tag

Machen Sie aus Ihrem Bad eine echte Wellness-Oase – dazu braucht es weniger Aufwand, als Sie vielleicht denken.

Wedi

Edle Fliesen in trendigen Großformaten an Wänden und Böden schenken Ihrem Ambiente einen Hauch von Luxus, verstärkt durch ein raffiniertes Lichtkonzept mit Spiegel-, Akzent-, Dekor- und Flächenbeleuchtung. Unabdingbar zum Wohlgefühl im Bad gehört eine Fußbodenheizung, die optional auch zur Punkterwärmung an ausgewählten Flächen erhältlich ist.

Trendbäder steigern Immobilienwert

Bäder größer und als Wohnräume gestalten – ein Megatrend. Kein Wunder, dass dabei auch die gute „alte“ Badewanne wieder im Kommen ist. Wer genügend Platz hat, kann sie sogar mitten im Raum positionieren und wie ein kostbares Möbelstück in Szene setzen. Der moderne Trockenbau gibt Ihnen dazu alle Möglichkeiten an die Hand – mit effektvollen Stufen- und Sockelkonstruktionen. Praktisch und ansprechend gestylte Badmöbel, Armaturen und Leuchten sind ein Muss, denn sie steigern nicht nur den Nutzen, sondern auch den optischen Wert des Raumes. Es lohnt sich also, von Anfang an das Bad etwas großzügiger und schöner zu planen.

SCHON GEWUSST?

Checklisten helfen beim neuen Bad.

Sie sparen Zeit und vermeiden Zusatzkosten, wenn Sie sich von vorne herein klarmachen, welche Bedürfnisse Ihr neues Bad erfüllen soll. Eine Checkliste:

  • Wer nutzt das Bad?
  • Wer benötigt wann wieviel Zeit im Bad?
  • Welche Wellnesswünsche möchten Sie sich erfüllen?
  • Wieviel Stauraum benötigen Sie?
  • Wollen Sie Waschmaschine und Trockner im Bad unterbringen?
  • Soll das Bad an andere Räume, z.B. Schlafzimmer angebunden werden?
  • Soll das Bad barrierefrei sein?
  • Was dürfen die Maßnahmen maximal kosten?

Barrierefrei baden und duschen

Heute Komfort, morgen vielleicht Notwendigkeit? Die Menschen werden immer älter. Sie wollen dabei nicht nur gesund bleiben, sondern sich auch möglichst lange selbstständig im geliebten Zuhause bewegen. Dennoch: Die Gefahr wächst mit den Jahren, dass wir das eigene Haus verlassen müssen, weil es uns zu viele Barrieren in den Weg legt – allen voran ein enges, verwinkeltes Bad mit kleinen Zugängen, hohen Stufen, Ecken und Kanten. Warum also nicht gleich vorsorgen und die wesentlichen Hürden im Bad beseitigen? Die Türen zum Raum, zur Dusche, zur Badewanne von vorneherein barrierefrei gestalten? Das kostet im Neubau vergleichsweise wenig, bringt Ihnen aber heute schon den ganzen Komfort und eine gute Wertsicherung für den Fall eines Verkaufs.

Wellness für die Augen

Es zahlt sich aus, viel Sorgfalt in die Auswahl der Fliesen, Armaturen und Heizkörper zu investieren. Dabei darf die Optik nicht zu kurz kommen, denn auch das Auge will verwöhnt sein. Hochaktuell sind edle Möbel-Holzoberflächen im Kontrast mit hochwertigen Belägen aus Stein oder Keramik an Wänden und Böden. Durch Einbau einer Fußbodenheizung gewinnen Sie Platz an der Wand. Wenn das nicht geht, sollten Sie sich nach modernen und funktionellen Badheizkörpern umsehen, die in Stahl, Keramik, Kunststein oder sogar Glas zu haben sind.