Putze | Fassade

Nicht nur Fassade

Der erste Eindruck eines Hauses, und damit Ihrer Persönlichkeit, gewinnt. Mit uns können Sie hier Haus richtig verputzen. Wir beraten Sie und empfehlen gerne einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe.

Details entscheiden: Zubehör für die Fassaden-Sanierung

Intelligentes Zubehör verbessert Haftung, Haltbarkeit und Wärmedämmleistung Ihrer Fassade und beschleunigt den Baufortschritt. Vorgehängte Fassaden und Wärmedämmverbundsysteme zum Beispiel benötigen ausgefeilte Unterkonstruktionen und Befestigungen, um ihre Funktion unter hoher Witterungsbelastung dauerhaft zu erfüllen. Mauerwerksanker und Profilsysteme bringen mehr Stabilität in die Sache.

Für harte Dämmstoffe: Dübelanker

EPS-Hartschaumstoffe und PUR/PIR-Dämmstoffe sind mit herkömmlichen Luftschichtankern nur schwer zu verarbeiten. Lösung: neuartige wellenförmige Drahtanker. Sie garantieren die einfache und sichere Befestigung von harten Dämmstoffen im zweischaligen Mauerwerk. Der Anker wird durch die Dämmung im Hintermauerwerk verankert. Das Bohrloch wird vom angeformten Dämmstoffhalter sauber abgedeckt.

Clevere Unterkonstruktion verhindert Wärmebrücken

Eine neuartige Unterkonstruktion aus glasfaserverstärktem Kunststoff hilft Ihnen bzw. Ihrem Handwerker, die geplante Dämmfassade stabil, aber ohne die punktförmigen Wärmebrücken auszuführen, wie sie bei Aluprofilen oft entstehen. Zugleich lässt Ihnen das System ein Höchstmaß an individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, denn es kann mit vielen unterschiedlichen Werkstoffen bekleidet werden. Prinzip: Wärmeschutz und Witterungsschutz sind thermisch getrennt. Ideal dazu passen mineralische Dämmstoffe mit ihren guten Brand- und Schallschutzeigenschaften. Noch ein Vorteil: Die Dämmung arbeitet homogener und kommt mit geringeren Dämmstoffdicken aus. Fenster und Türen wirken dadurch weniger tief zurückgesetzt, was der gesamten Fassadenoptik zugutekommt.

Aluminium-Profile in Weiß: Allrounder mit eingebautem Korrosionsschutz

Weiß beschichtete Aluminiumprofile kommen überall in den Innen- und den Außenbereichen Ihres Hauses zum Einsatz. Die Profile rosten nicht, sie überzeugen durch hohe Stabilität und Widerstandsfähigkeit, und sie lassen sich mit herkömmlichen Werkzeugen bearbeiten. Die Profile eignen sich ideal für den Einbau an durchfeuchtetem Mauerwerk, in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit und/oder eingeschränkter Belüftung sowie bei Modernisierungen mit kurzer Bauzeit. Weitere Vorteile bietet ihre Verwendung zusammen mit mineralischen und pastösen Grund- und Oberputzen. Hier verhindern sie Korrosionsschäden im Sockelbereich oder an durch Schlagregen belasteten Gebäuden – eine attraktive Design- und Preisalternative zu Edelstahlprodukten. Die Profile sind für alle gängigen Putzstärken und in praxisgerechten Längen erhältlich.