Zum Hauptinhalt springen
Standorte

Standorte

Nerlich & Lesser KG Deggendorf

Großwalding 10
94469 Deggendorf

Tel.: 0991 / 2701-0
Fax: 0991 / 2701-200
E-Mail: deggendorf@nerlich-lesser.de


Nerlich & Lesser KG Regensburg

Vilsecker Str. 4
93057 Regensburg

Tel.: 0941 / 307675-0
Fax: 0941 / 307675-79
E-Mail: regensburg@nerlich-lesser.de 


Nerlich & Lesser KG Pfarrkirchen

Ludwig-Frischhut-Straße 5
84347 Pfarrkirchen

Tel.: 08561 / 9626-0
Fax: 08561 / 9626-99
E-Mail: pfarrkirchen@nerlich-lesser.de 


Nerlich & Lesser KG Seidewinkel

Sandweg 1
02979 Seidewinkel

Tel.: 03571 / 4848-0
Fax: 03571 / 4848-17
E-Mail: seidewinkel@nerlich-lesser.de


Nerlich & Lesser KG Cottbus

Am Gleis 17
03042 Cottbus

Tel.: 0355 / 729910-0
Fax: 0355 / 729910-19
E-Mail: cottbus@nerlich-lesser.de


Nerlich & Lesser KG Torgau

Aueweg 1
04860 Torgau

Tel.: 03421 / 7293-0
Fax: 03421 / 7293-40
E-Mail: torgau@nerlich-lesser.de


Nerlich & Lesser KG Berlin

Verkaufsbüro
Colditzstraße 31
12099 Berlin

Tel.: 030 / 7017398-0
Fax: 030 / 7017398-398
E-Mail: berlin@nerlich-lesser.de


Fliesenmanufaktur Dresden

- Nerlich & Lesser - 

in der "Zeitenströmung"
Königsbrücker Str. 96
01099 Dresden

Tel.: 0351 / 89673810
Fax: 0351 / 89673892
info(at)nerlich-lesser.de
www.nerlich-lesser.de 
www.fliesenmanufaktur-dresden.de

 

Hochwasser-Ratgeber

Immer häufiger treten in letzter Zeit selbst kleinere Flüsse über die Ufer. Erst im Jahr 2013 wurde dies auch in unseren Verkaufsregionen sehr deutlich. Nach Expertenmeinungen wird dies auch in Zukunft des Öfteren eintreten. Wir wollen Ihnen mit diesem Ratgeber helfen.

Türen und Fenster - garantiert hochwassersicher

Normale Fenster und Außentüren halten anstauendem Wasser bei Überflutungen nur selten stand. Dafür sind sie nicht konzipiert und müssen deshalb mit temporären Wandkonstruktionen nachgerüstet werden. Im Handel sind verschiedene Produkte für die Bereiche Keller und Souterrain erhältlich, die wirksam vor Hochwasser schützen.

Wasserdicht oder hochwasserbeständig?

Hochwassersichere Fenster und Türen müssen in erster Linie dicht sein. Dies prüft und bestätigt das ift Rosenheim. Das Team aus Wissenschaftlern, Ingenieuren und Praktikern begleitet seit dem Jahr 1966 die Fenster-, Fassaden- und Türenbranche in allen Fragen der Normung, Forschung, Zulassung, Prüfung und Berechnung sowie bei Gutachten. Beim Kauf von Fenstern und Türen sollte auf die Zertifizierungen des Instituts geachtet werden.

Wasserdicht bedeutet laut ift-Richtlinie, dass ein Gebäudeabschluss bis zu einem Wasserpegel von 80 cm (gemessen ab Oberkante Fenstersims) den Wassereintritt für mindestens 24 Stunden verhindert. Hochwasserbeständig wiederum ist ein Abschluss bis zu einem Wasserpegel von 150 cm (gemessen ab Oberkante Fenstersims) dann, wenn der Wassereintritt innerhalb von 24 Stunden eine zulässige Höchstmenge nicht überschreit

Fachleute gefragt

Gebäudeabschlüsse bestehen unter anderem aus Isolierglas, Rahmen, Beschlägen, Dichtungen und Baukörperanschlüssen. All diese Teile sollten im besten Fall nicht nur den Wassereintritt in die Innenräume unterbinden, sondern auch mechanische Belastungen durch Treibgut oder Verunreinigungen durch chemische Stoffe unbeschadet überstehen. Die Auswahl geeigneter Materialien und Produkte sowie die fachgerechte Montage ist daher Aufgabe von Profis. Beim nachträglichen Einbau von hochwasserbeständigen Fenstern und Türen müssen Kellerwand und mögliche Anschlussausbildung zudem genau analysiert werden, um das passende Konzept zu finden.