Vom Keller bis zum Dach

Ihr starker Partner am Bau!

 

Seit über 70 Jahren sind wir als überregionales Großhandelsunternehmen zuverlässiger Partner für Handwerker, Bauträger, Planer und private Bauherren.
Auf insgesamt über 5.000 m² Ausstellungsfläche finden Sie passende Produkte aus nahezu allen Gewerken für Ihr Bauvorhaben – alles aus einer Hand und immer kompetent und persönlich beraten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an einem unserer acht Standorte deutschlandweit.


Ihr Nerlich & Lesser Team


Öffnungszeiten

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation bitten wir um Verständnis, dass Beratungen nur noch mit Termin durchgeführt werden. Die jeweiligen Öffnungszeiten und Telefonnummern finden Sie bei den Standorten.

Bitte beachten Sie die, im jeweiligen Bundesland geltenden, Corona-Vorschriften.

 

Bleiben Sie gesund!!

 

 


Dachfenster modernisieren und von staatlicher Förderung profitieren

Profitieren Sie jetzt von mind. 20 % staatlicher Förderung beim Einbau Ihrer neuen Dachfenster.
Ein Energieberater kann vor Ort prüfen, welche vielfältigen regionalen Förderprogramme für Ihr Bauvorhaben in Frage kommen.

Mehr Informationen


Aktuelles Trendradar für das Fachhandwerk

"Wir haben die Wahl."

Hier geht´s zum Download als PDF-Dokument.


Neueste Infos rund ums Bauen

Immobilienjahr 2022: Steigende Kaufpreise, steigende Zinsen, neue Förderungen

- Interhyp erwartet anhaltende Nachfrage trotz weiter steigender Immobilienpreise und Zinsanstiegs beim Baugeld. Schwierige Leistbarkeit wird Preissteigerung etwas abbremsen. Positive Effekte fürs Wohneigentum durch neuen Koalitionsvertrag erwartet, Kapitalanleger müssen aber genauer rechnen.

Mehr erfahren

Hauseigentümer wollen Wärmepumpe statt Gasheizung – höhere Kosten verhindern mehr Klimaschutz

- Rund 50 Prozent bevorzugen Erd- oder Luftwärmepumpe / Höhere Kosten für Installation trotz Förderung größtes Hemmnis / Hauseigentümer sollten Heizungstausch jetzt prüfen, um vorbereitet zu sein

Mehr erfahren

BGH - Entscheidung: Dämmung darf auf Nachbargrundstück reichen

- Um Grundstücke optimal auszunutzen war und ist es üblich, direkt an der Grundstücksgrenze zu bauen. Bei Bestandsbauten älteren Datums war eine nachträgliche Dämmung der grenzständigen Mauern bisher häufig umstritten – ragt die Dämmung doch über die Grenze hinaus in das Nachbargrundstück hinein.

Mehr erfahren

Energiewende mehrheitlich willkommen

- Die Energiewende wird von einer großen Mehrheit begrüßt. Tatsächlich setzen immer mehr Deutsche auf regenerative Energien.

Mehr erfahren