Vom Keller bis zum Dach

Ihr starker Partner am Bau!

 

Seit über 70 Jahren sind wir als überregionales Großhandelsunternehmen zuverlässiger Partner für Handwerker, Bauträger, Planer und private Bauherren.
Auf insgesamt über 5.000 m² Ausstellungsfläche finden Sie passende Produkte aus nahezu allen Gewerken für Ihr Bauvorhaben – alles aus einer Hand und immer kompetent und persönlich beraten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an einem unserer acht Standorte deutschlandweit.


Ihr Nerlich & Lesser Team


Öffnungszeiten

Unsere Öffnungzeiten finden Sie bei den einzelnen Standorten.

 

Wir freuen uns, Sie wieder ohne Auflagen an unseren Standorten begrüßen zu können.

Bitte halten Sie sich aber weiterhin an die Abstands- und Hygieneregeln.

 

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!!

 

 


Aktuelles Trendradar für das Fachhandwerk

"Was uns bewegt"

Hier geht´s zum Download als PDF-Dokument.


Dachfenster modernisieren und von staatlicher Förderung profitieren

Profitieren Sie jetzt von mind. 20 % staatlicher Förderung beim Einbau Ihrer neuen Dachfenster.
Ein Energieberater kann vor Ort prüfen, welche vielfältigen regionalen Förderprogramme für Ihr Bauvorhaben in Frage kommen.

Mehr Informationen



Neueste Infos rund ums Bauen

Privatgutachten können vor Gericht ausschlaggebend sein

- Private Bauherren vertrauen bei dem Bau ihrer Immobilie meist den ausführenden Unternehmen. Gibt es Bedenken oder die Vermutung, dass ein Baumangel vorliegt, sollten unabhängige und kompetente Sachverständige hinzugezogen werden.

Mehr erfahren

Mit Schenken Steuern sparen

- Steigende Immobilien­preise führen zur Sorge vor der Erbschaft­steuer. Eine Schenkung kann beim Steu­ersparen helfen.

Mehr erfahren

Wärme steigt nach oben - Dachdämmung oberstes Gebot!

- Ist die obere Geschossdecke oder das Dach ungedämmt oder erfüllen sie nicht die gesetzlichen Anforderungen, müssen Immobilienbesitzer bei der Dachdämmung nachrüsten. Experten können in Bezug auf die Ausführung sowie die Auswahl der Materialien umfassend beraten.

Mehr erfahren

Zinsen für Immobiliendarlehen steigen wieder auf drei Prozent

- Rhetorik der Notenbanken und künftige Sitzungen lassen ein leicht höheres Zinsniveau erwarten. Bis Jahresende laut Interhyp-Bauzins-Trendbarometer bis 3,5 Prozent möglich.

Mehr erfahren